top of page

Singer verpasst Gold bei den "Virtus Global Games" um 0,1 Punkte

Aktualisiert: 9. Juni 2023

Vize-Europameister im Para-Karate trumpft bei seiner Premiere groß auf.

Sind bester Dinge: Albert Singer (links) und Carlos Ruiz Huertas aus Spanien

Es hatte nicht viel gefehlt - und Albert Singer hätte sich zum Champion bei den "Virtus Global Games" in der Kategorie "Menschen mit geistiger Beeinträchtigung" (K21) gekrönt. Nachdem er seinen Vorrunden-Pool souverän gewonnen hatte, war es zur Neu-Auflage des Europameisterschafts-Finales gegen den Spanier Carlos Ruiz Huertas gekommen. Und diesmal fehlten Singer, der mit der Kata Sansai 24,2 Punkte erreicht hatte, lediglich 0,1 Punkte zur Goldmedaille.


Dabei hatten Singer (KC Vaihingen / Enz) und der DKV-Para-Chef-Trainer Heiko Kuppi am Tag zuvor noch einen Schreckmoment zu überstehen gehabt: Weil am Ziel-Flughafen das Gepäck fehlte, herrschte für eine gewisse Zeit Ungewissheit hinsichtlich der Wettkampf-Teilnahme in Vichy.


Autor: Dirk Kaiser Foto: DKV

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page