DAN-Prüfungen

Wer Karate übt, legt für gewöhnlich in bestimmten Abständen Prüfungen ab. Die Entscheidung darüber, wann die Zeit reif dafür ist, sollte stets in Abstimmung mit dem Trainer getroffen werden. Dabei spielen beispielsweise die Regelmäßigkeit der Trainings-Beteiligung, der persönliche Einsatz im Training, die technischen Fortschritte oder aber die Wartezeit seit der zurückliegenden Prüfung sowie weitere Faktoren eine Rolle. 

Ein guter Karateka fixiert sich jedoch nicht ausschließlich auf Gürtelprüfungen. Schließlich hat die Sportart so viele Facetten zu bieten, dass eine Beschränkung auf die Gürtelprüfungen dem Karate in seiner Gesamtheit nicht gerecht werden würde.

Die Abnahmen von DAN-Prüfungen obliegen sowohl dem Deutschen Karate Verband als auch den Landesverbänden – wobei letztere für Prüfungen bis maximal 5. DAN verantwortlich zeichnen. Die folgenden Links enthalten alle Informationen über die Voraussetzungen, die Termine und die jeweiligen Prüfer.

Eine stets aktuelle Übersicht aller DAN-Prüfungen im KVBW finden Sie
in der zentralen DKV-Termin-Übersicht.