top of page

Yuna Schabert und ihre bislang makellose "Regio-Cup"-Bilanz

Aktualisiert: 18. Juli 2023

Drei Starts - drei Siege. Matteo Kugelmann ebenfalls dreimal auf dem Podium.

Archiv-Foto

Dreimal war sie an den Start gegangen - in Eppingen, Langenau und Baden-Baden: Und dreimal hatte sich Yuna Schabert (Zanshin Academy) bei den "Regio-Cup"-Veranstaltungen in ihrer Alters- und Kumite-Gewichtsklasse (Schülerinnen "A" / +52 Kilogramm) Platz eins geholt. Sollte ihr das auch zum Abschluss der "Regio-Cup"-Reihe am 28. Oktober in Villingen-Schwenningen gelingen, würde sie somit eine makellose Bilanz vorweisen können. In der Analogie zum Tennis wäre es der "Grand Slam" - der Gewinn der vier bedeutendsten Turniere (Australian Open, French Open, Wimbledon und US Open).


Zweimal Platz eins plus einmal Platz drei: Auf diese Bilanz kommt aktuell Matteo Kugelmann vom SV Böblingen. In der Kategorie Schüler "B" (Kata) war Kugelmann mit zwei Erfolgen nach Baden-Baden gereist. Doch diesmal waren Lennart Scholl (BA Eberbach) und Leo Rahmanto (BK Freiburg) besser gewesen als Kugelmann.


Die Platzierungen in der Übersicht:

2023_Regio-Cup West_Ergebnisliste Kinder
.pdf
Download PDF • 24KB
2023_Regio-Cup West_Ergebnisliste Schülerinnen & Schüler
.pdf
Download PDF • 25KB

Autor: Dirk Kaiser Foto: DKV / Brigitte Kraußer

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page