top of page

MTV Ludwigsburg: die Nummer eins im Dojo-Ranking

Verein erhält 1.000,00 Euro und will diesen Betrag für den Nachwuchs verwenden.

Vier Athleten des MTV Ludwigsburg auf dem Podest bei den Deutschen Meisterschaften in der Leistungsklasse (+84 Kilogramm): Felix Duttenhofer, Svjatoslav Prokop, Konstantinos Papastergios und Nikolai Sekot (von links)

Großartiger Erfolg für den MTV 1846 Ludwigsburg und finanzielle Zuwendung seitens des Deutschen Karate Verbandes (DKV). Weil die Barockstädter im Jahr 2021 bei den diversen nationalen Meisterschaften die meisten Punkte (147) gesammelt hatten, belegt der Verein im DKV-Dojo-Ranking Platz eins - vor dem USC Duisburg (127 Punkte) und dem SC Banzai Berlin (108 Punkte). Verbunden mit dem "Platz an der Sonne" sind der Erhalt von 1.000,00 Euro an Fördermitteln, die die Ludwigsburger zur Unterstützung des Nachwuchses verwenden werden - "um diese auf die Wettkämpfe zu schicken zu können", so Köksal Cakir. Und weiter: "Wir freuen uns sehr, dass das DKV-Präsidium entschieden hat, das Dojo-Ranking für 2021 nicht auszusetzen und wir nachträglich ausgezeichnet werden", sagte der Trainer des MTV Ludwigsburg.


Dojo-Rangliste 2021
.pdf
PDF herunterladen • 384KB

Hat 2023 viel vor: Köksal Cakir

Für dieses Jahr hat sich Cakir, der zugleich Landestrainer des Karateverbandes Baden-Württemberg (KVBW) für den Bereich "Kumite" ist, zum Ziel gesetzt, "bei allen nationalen und internationalen Meisterschaften bestens platziert zu sein". Insbesondere freue er sich wieder auf die Landesmeisterschaften, die wegen der Corona-Pandemie in den vergangenen zwei Jahren durch Qualifikations-Turniere ersetzt worden waren.


Auch auf überregionaler Ebene, unter anderem mit mehreren Landesverbänden wie Bayern oder Berlin, seien Kooperationen geplant. Gleiches gelte für eine Zusammenarbeit mit Nationen wie Österreich und der Schweiz. "Diesbezüglich wurden bereits erste Maßnahmen in die Wege geleitet." Nicht zuletzt stehe auch das "aktive Mitgestalten auf allen DKV-Ebenen" auf der Agenda.


Autor: Dirk Kaiser Fotos: DKV / Brigitte Kraußer

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page