Geglückte Generalprobe für Baumgärtner, Straub und Berger

Aktualisiert: 4. Apr.

Kata-Leistungskader kehrt mit drei Podest-Plätzen aus Rüsselsheim zurück.

Ken Sato, Lena Staiger, Lilly Florido Martins, Jona Berger, Fabian Straub, Sarah Baumgärtner, Hannes Höft und Daniel Winter (von links)

Mit einem zweiten Platz durch Sarah Baumgärtner (Kime Budosport) und zwei dritten Plätzen durch Fabian Straub (SV Böblingen) und Jona Berger (Kime Budosport) kehrte der Kata-Leistungskader des Karateverbandes Baden-Württemberg (KVBW) von den offenen Landesmeisterschaften des Hessischen Fachverbandes für Karate und des Rheinland-Pfälzischen Karate Verbandes zurück.


Die Veranstaltung in Rüsselsheim hatte die Crew um die beiden Coaches Ken Sato und Lena Staiger als Generalprobe für die Deutschen Meisterschaften in Ludwigsburg genutzt. Da auch weitere Landesverbände mit ihren Top-Athletinnen und -Athleten vertreten gewesen waren, hatte das Turnier vor allem bei den Herren in der Leistungsklasse nahezu DM-Niveau.


Nachdem Sarah Baumgärtner beide Vorrunden als Punktbeste abgeschlossen und sich somit fürs Finale qualifiziert hatte, musste sie sich in diesem ihrer Kontrahentin Lara Böddinghaus (PSV Bochum) geschlagen geben. Lilly Florido Martins (Shinbukai Karate-Schule Ettenheim), die ebenfalls in der Leistungsklasse an den Start gegangen war und ihre Vorrunden als Zweite abgeschlossen hatte, wurde Fünfte.


Auf dem Weg ins Finale hatte sich Fabian Straub dem Deutschen U21-Meister Mika Mathes nur hauchdünn geschlagen geben müssen. Beide Protagonisten hatten in der zweiten Runde dieselbe Punktzahl erreicht, Mathes jedoch die bessere Unterwertung auf seiner Seite. Trotz des unglücklich verpassten Finaleinzugs war Straub den Kampf um die Bronzemedaille hoch konzentriert angegangen und hatte sich Rang drei durch eine tadellose Leistung gesichert.


Ebenfalls mit Bronze dekoriert worden war Jona Berger (Kime Budosport) in der U21-Altersklasse. Auch er war beim Bestreben, das Finale zu erreichen, an Mika Mathes gescheitert. Fünfte Plätze hatte es zudem für Maja Bozic (KD Bietigheim) und Jana Weber (BC Rhein-Neckar) in der Jugend gegeben.


Autor: Dirk Kaiser Foto: KVBW

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen