top of page

Nishimura-Schüler Tsujimura ist der Neue im Kreis der Etablierten

Aktualisiert: 21. Apr.

"11. Internationales KVBW-Sommercamp": Wadokai-Experte erstmals in Langenau.


Er ist der Neue im Kreise der Etablierten: Yuki Tsujimura (Foto), Mitglied der All Japan Karatedo Federation, wird neben Dragan Leiler (Schweiz), Luis Maria Sanz (Spanien), Silvio Campari, Carlotta Prete, Martina Bocci (allesamt Italien) und seinem japanischen Landsmann und Förderer, Seiji Nishimura, diverse Trainings-Einheiten im Rahmen des "11. Internationalen KVBW-Sommercamps" in Langenau abhalten.


Terminiert ist das baden-württembergische Breitensport-Highlight in der Zeit vom 25. bis 28. Juli. Informationen zum Zeitplan, den Trainings-Sessions und dem Rahmen-Programm folgen in Kürze.

Bereits im Alter von neun Jahren hatte die hernach erfolgreiche Karate-Karriere von Yuki Tsujimura Fahrt aufgenommen. Zehn Jahre später war es dann Seiji Nishimura, der auf das begabte Talent aufmerksam geworden war und ihn unter seine Fittiche nahm.


Als Nishimura-Schüler verbesserte Tsujimura, der mit der Stilrichtung Shito-Ryu begonnen hatte, nicht nur seine Kumite-Techniken, sondern widmete sich fortan auch der Stilrichtung Wadokai. Und das mit Erfolg, wie die jeweils dritten Plätze mit dem Kumite-Team beim 49. und 50. "Wadokai National Tournament" belegen. Darüber hinaus gewann der heute 45-Jährige 2019 den Einzel-Wettbewerb der "Hawaii Open". Nach seiner aktiven Zeit wechselte der Träger des 5. DAN (Wadokai) ins Trainer-Geschäft - und gibt seitdem sein Wissen an Jung und Alt weiter.


"Camp-Karte" für 105,00 Euro, Tages-Karte für 35,00 Euro erhältlich


Wer nicht nur beim Sommercamp-Novizen trainieren möchte, der ist in der Zeit vom 25. bis 28. Juli in Langenau bestens aufgehoben. Die "Camp-Karte" für Erwachsene kostet 105,00 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen für die vier Tage 85,00 Euro. Die Tages-Karte ist für 35,00 Euro erhältlich.


Anmeldungen nimmt KVBW-Schatzmeister Rainer Wenzel entweder per Post oder per Mail entgegen. Hinterlegt werden müssen neben dem Namen die Adresse und der Gürtelgrad: Rainer Wenzel, Mühlgasse 13/4, 89129 Langenau oder schatzmeister@karate-kvbw.de.


Autor: Dirk Kaiser Fotos: Privat



0 Kommentare

Comments


bottom of page