Lehrer-/Trainer-Fortbildung "Schul- und Kinderkarate"

Welche Bedeutung hat die "Empathie" für das Schul- und Kinderkarate? Warum sind Spiele vor allem im Kinderkarate-Unterricht wichtig - und wie kann ein motivierendes Technik- und Konditions-Training mit Musik aussehen? Darüber informieren am 10. Juli 2021 in Murr der Schulsportreferent des KVBW, Ralf Brünig (6. DAN), und der KVBW-Jugendreferent Helmut Spitznagel (8. DAN) im Rahmen der KVBW-Lehrer-/Trainer-Fortbildung "Schul- und Kinderkarate". Neben den theoretischen Grundlagen werden zudem Praxisbeispiele aus Kihon und Kata erläutert.

Foto-Credit: Brigitte Kraußer


Die Fortbildung, die sich an Lehrer, Trainer, Übungsleiter sowie Interessierte am Schul- und Kinderkarate wendet, findet in der Gemeindehalle Murr, Lindenstraße 5, statt. Der Beginn ist für 10.00 Uhr, das Ende für 17.00 Uhr terminiert.


Schriftliche Anmeldungen sind bis spätestens 20. Juni 2021 entweder an bruenig.jr@t-online.de oder schulsportreferent@karate-kvbw.de zu richten.


Die Zahl der Teilnehmenden ist auf maximal 25 begrenzt. Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge gemäß Eingang. Eine Seminargebühr fällt nicht an.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen