top of page

KVBW entsendet Oktett zu den Europameisterschaften

Aktualisiert: 23. Mai 2022

Vorbereitung in Kaiserslautern mit Muhammed Özdemir und Nikolai Sekot.

Konstantinos Papastergios, Anna Miggou, Johanna Kneer, Muhammed Özdemir, Laurent Etemi und Svjatoslav Prokop (von links). Es fehlen Tim Steiner und Nikolai Sekot

Gleich acht Athletinnen und Athleten des Karateverbandes Baden-Württemberg (KVBW) nehmen an den am kommenden Mittwoch beginnen Europameisterschaften in Gaziantep teil.


Nachdem die unmittelbare Vorbereitung auf die kontinentalen Titelkämpfe (25. - 29. Mai) in Kaiserslautern stattgefunden hatte, ging es für Anna Miggou (Kumite -61 Kilogramm / Team), Johanna Kneer (Kumite +68 Kilogramm / Team), Tim Steiner (Kumite -67 Kilogramm / Team), Konstantinos Papastergios (Kumite +84 Kilogramm / Team), Svjatoslav Prokop (Team) und Laurent Etemi (Team) von Frankfurt aus in die Türkei.


Zur Vorbereitung nach Kaiserslautern hatte der neue Chef-Bundestrainer Kumite, Jonathan Horne, zudem U18-Europameister Muhammed Özdemir (TSG Wiesloch) und den nationalen U21-Champion Nikolai Sekot (MTV Ludwigsburg) eingeladen.


Mit den beiden Weltmeisterschafts-Dritten Albert Singer (KC Vaihingen / Enz) und Marvin Nöltge (KD Waldkirch) sind darüber hinaus zwei Para-Karatekas aus Baden-Württemberg Anwärter auf Medaillen in Gaziantep.


Autor: Tim Steiner

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page