Top-Trio aus Mailand mit anspruchsvollem Training

Nächster Shotokan-Tag findet am 6. März in Stuttgart statt

Volle Konzentration war für die Teilnehmer des KVBW-Shotokan-Tages in Bad Waldsee angesagt. Schon beim Grundlagen-Training, das mit Kihon und traditionellen Kumite-Formen gezielt auf das darauffolgende Kumite- und Kata-Training vorbereitete, wurden die Karateka von den Referenten Carlo Fugazza, Silvio Campari und Carlotta Prete voll gefordert. Themenschwerpunkte in diesem Jahr waren - neben dem Kumite - die Katas Bassai Dai / Bassai Sho und Jion / Ji’in.

Die drei Top-Referenten aus Mailand konnten den weit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder viele wertvolle Anregungen für das eigene Training mit nach Hause geben. Im Rahmen des Shotokan-Tages fand zudem ein Prüferlehrgang unter der Leitung von Wolfgang Wacker und Dietmar Wagner statt, bei dem das neue Shotokan-Prüfungsprogramm des Deutschen Karate Verbandes ein Schwerpunkt war.

Die nächsten KVBW-Shotokan-Tage sind für den 6. März 2022 in Stuttgart und den 12./13. November 2022 in Bad Waldsee geplant.














Aktuelle Beiträge

Alle ansehen