top of page

Reutlingen für einen Tag das Karate-Mekka Baden-Württembergs

Aktualisiert: 27. Jan. 2023

Rund 300 Personen beim Trainerinnen- und Trainer-Meeting: Grußworte vom OB.

Es war eine gelungene Veranstaltung: das Trainerinnen- und Training-Meeting des Karateverbandes Baden-Württemberg (KVBW). Etwa 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich auf den Weg nach Reutlingen gemacht, um sich im Rahmen verschiedener Workshops auf den aktuellen Stand zu bringen - so berichtete beispielsweise KVBW-Landestrainer Köksal Cakir über die neuen Entwicklungen im Kumite-Bereich - und zu trainieren.

Von Anton Klotz (vorne rechts) geehrt wurden (von links): Michael Baum (langjähriger Dojo-Leiter), Hermann Walter (Beendigung der Kampfrichter-Tätigkeit), Rainer Wenzel (Verleihung des 8. DAN der WKF sowie Auszeichnung mit der DKV-Ehrennadel in Platin), Peter Knauder (Beendigung der Kampfrichter-Tätigkeit), Marvin Nöltge (Para-Athlet), Albert Singer (Para-Athlet), Michael Lesic (Para-Athlet), Lena Staiger (Kata - Karriere-Ende), Anna Miggou (Kumite - Karriere-Ende), Kevin Lehmann (Kumite), Günther Schleicher (Verleihung 9. DAN und Beendigung der Kampfrichter-Tätigkeit), Reinhold Jäckle (Verleihung 6. DAN), Köksal Cakir (erfolgreichster Kumite-Vereins-Trainer Deutschlands 2022), Achim Haubennestel (Para-Athlet) und Felix Duttenhofer (Kumite - Karriere-Ende).


Nachdem der Reutlinger Oberbürgermeister Thomas Keck und der Vorsitzende des Sportkreises, Manuel Hailfinger, ihre Begrüßungsworte an die Anwesenden gerichtet hatten, war es an KVBW-Präsident Anton Klotz, die Ehrungen vorzunehmen und danach zum gemeinsamen Aufwärm-Training zu bitten. Im Anschluss folgten die jeweiligen Workshops.


Kumite-Einheiten mit Anna Miggou, Köksal Cakir und Anton Klotz


Kata-Einheiten mit Lena Staiger, Philip Jüttner und Udo Boppré


Der Prüferinnen- und Prüferlehrgang in der Stilrichtung Shotokan konnte bei Dr. Dietmar Wagner (Stilrichtungswart, links im Bild) und Wolfgang Wacker (Prüferreferent, Bild in der Mitte) absolviert werden. Für den Prüferinnen- und Prüferlehrgang im SOK war Prüferreferent Markus Powill (rechtes Bild, links) zuständig.


Über Kognition und Koordination im Kindertraining referierten KVBW-Jugendwart Helmut Spitznagel (rechtes Bild), der zudem für Lizenz-Verlängerungen der Trainerinnen und Trainer verantwortlich war, und KVBW-Schulsportreferent Uwe Careni (Bild in der Mitte). Die Themen "Selbstverteidigung" und "Selbstbehauptung" waren bei KVBW-Ehrenpräsident Dr. Sigi Wolf, Dr. Carsten Brunner (linkes Bild) und Marc Puhlmann verortet.

Autor: Dirk Kaiser Fotos: Lukas Bader


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page