Beeindruckende Kneer kehrt mit Bronze aus Istanbul zurück

Aktualisiert: März 25

Mit Edel-Metall dekoriert kehrte Johanna Kneer (KJC Ravensburg) vom ersten großen Highlight des Jahres zurück. Beim Premier-League-Turnier in Istanbul belegte die deutsche Kumite-Kämpferin, die zum Olympia-Kader des Deutschen Karate Verbandes (DKV) gehört, in ihrer Gewichtsklasse den dritten Platz - und das nach teilweise sehr beeindruckenden Vorstellungen.


Auch im Kampf um die Bronzemedaille zeigte sich die 23-Jährige von ihrer besten Seite und behielt nach einem spannenden Verlauf mit 4:3 die Oberhand gegen ihre mexikanische Kontrahentin Guadalupe Catzin Quintal.


Für Anna Miggou vom MTV 1846 Ludwigsburg hätte die Veranstaltung indes besser laufen können: Gegen die Ukrainerin Diana Shostak gab es gleich zu Beginn eine 0:2-Niederlage - sodass es für Miggou nicht weiterging.


Ein ausführlicher Bericht sowie Ergebnisse und Bilder findet sich auf der DKV-Homepage.


In Istanbul ebenfalls im Einsatz war der Kampfrichter des KVBW, Adem Divrik (rechts).


Das deutsche Kampfrichter- und Kampfrichterinnen-Quartett mit Uwe Portugall, Roland Lowinger, Eva Mona Altmann und Adem Divrik

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen