top of page

Mitglieder-Umfrage zum Thema "Wettkämpfe im KVBW"

Ressort "Leistungssport": Evaluierung und Erarbeitung von Lösungs-Ansätzen.


Obwohl die Meldungen für offizielle KVBW-Wettbewerbe wie Landesmeisterschaften oder "Regio Cups" annähernd wieder das Niveau der Vor-Corona-Zeit erreichen - was ein erfreuliches Zeichen und auf die motivierende Arbeit der Übungsleitenden und Verantwortlichen in den Vereinen und Karateschulen zurückzuführen ist -, stehen viele KVBW-Mitglieder dem Thema "Wettkämpfe im KVBW" weiterhin kritisch gegenüber.


Die dafür verantwortlichen Gründe sind vielschichtig und von Dojo zu Dojo unterschiedlich. Um die jeweiligen Ursachen herauszuarbeiten und entsprechende Lösungs-Ansätze zu konzipieren, hat das Ressort "Leistungssport" einen Fragebogen mit 15 Fragen entwickelt, der sich an sämtliche KVBW-Mitglieds-Vereine und Karateschulen richtet.



Je mehr Personen an der Umfrage teilnehmen, umso belastbarer und aussagekräftiger ist das Ergebnis - was wiederum dazu führt, dass Ansätze und Wege entwickelt werden können, die den Bereich "Wettkämpfe im KVBW" im Sinne der KVBW-Mitglieds-Vereine bereichern.


Svjatoslav Prokop (KVBW-Sportwart) Collage & Bild-Motive: KVBW / Ralf Wolbers





0 Kommentare

Commentaires


bottom of page