Prüfungen

Wer Karate übt, legt für gewöhnlich in bestimmten Abständen Prüfungen ab. Die Entscheidung darüber,
wann die Zeit reif dafür ist, sollte stets in Abstimmung mit dem Trainer getroffen werden. Dabei spielen z.B. die Regelmäßigkeit der Trainingsteilnahme, der persönliche Einsatz im Training, natürlich die technischen Fortschritte, aber auch die Wartezeit seit der letzten Prüfung und noch andere Faktoren eine Rolle. 

So wird auch Prüfungsangst minimiert – es tritt prinzipiell niemand an, der noch nicht fit für den nächsten Gurt ist. Ein guter Karateka fixiert sich aber nicht ausschließlich auf Gürtelprüfungen – das Üben des Prüfungsprogrammes sollte tatsächlich nicht den größten Teil des Trainings ausmachen, denn das Karate hat so viele Facetten zu bieten, dass diese Beschränkung sehr bedauerlich wäre.

 

Kyu-Prüfungen

Vorbereitungszeit und Mindestalter bei Jugendlichen und Erwachsenen zur nächsten Prüfung
nach der Prüfungsordnung des Deutschen Karate Verband (DKV):

Gürtelgrad  
Gürtelfarbe    Vorbereitungszeit/Mindestalter
9. Kyu weiß keine, nach Ausstellung des Mitgliedsausweises
der 9. Kyu darf zeitgleich mit dem 8. Kyu abgelegt werden
(zwei Prüfungsmarken erforderlich)
8. Kyu gelb 3 Monate – (bei Kindern 5 Monate)
7. Kyu orange 3 Monate – (bei Kindern 5 Monate)
6. Kyu grün 3 Monate – (bei Kindern 5 Monate)
5. Kyu blau 3 Monate – (bei Kindern 5 Monate)
4. Kyu blau 3 Monate – (bei Kindern 5 Monate)
3. Kyu braun 3 Monate
2. Kyu braun 3 Monate
1. Kyu braun 3 Monate

 

Hinweise zur Prüfung der Kinder

Für Kinder und Schüler bis 14 Jahren können Zwischenprüfungen mit farblicher Kennzeichnung am Gürtel
(Querstreifen in der Farbe des nächsten Gürtelgrades) durchgeführt werden, z.B. nach der 1. bestandenen Zwischenprüfung
ein gelber Querstreifen.

Bei der 2. Prüfung, der Prüfung zum 9. Kyu, zwei gelbe Querstreifen. Bei der Prüfung zum 8. Kyu den gelben Gurt.

Bei der 3. Zwischenprüfung einen orangenen Querstreifen auf dem gelben Gurt usw. Die letzte Zwischenprüfung liegt
zwischen dem grünen und dem blauen Gurt. Die Zwischenprüfungen sind eine Empfehlung an die Vereine, kein »Muss«.

Die Wartezeit bei Kindern beträgt beim 8. bis 1. Kyu 5 Monate. Ein Unterschreiten der Vorbereitungszeit kann bei herausragenden Leistungen bis zur Hälfte verkürzt werden.

Bitte beachten Sie hierzu die: 
DKV Verfahrensordnung für das Prüfungswesen

 

Meldeliste für Kyu-Prüfungen:

Die Listen für Kyu-Prüfungen müssen zukünftig nur noch an die KVBW-Geschäftsstelle geschickt werden, nicht mehr zusätzlich an den Prüferreferent!

 

 

DAN-Prüfung

Ein Unterschreiten der Vorbereitungszeit kann bei herausragenden Leistungen
bis zur Hälfte verkürzt werden.

Gürtelgrad Gürtelfarbe Vorbereitungszeit/Mindestalter
Junior-Dan schwarz-rot 12. Lebensjahr vollendet
1. DAN schwarz 1 Jahr / 16. Lebensjahr vollendet
2. DAN schwarz 2 Jahre / 18. Lebensjahr vollendet
3. DAN schwarz 3 Jahre 
4. DAN schwarz 4 Jahre 
5. DAN schwarz 5 Jahre  
6. DAN schwarz 45. Lebensjahr vollendet
7. DAN schwarz 50. Lebensjahr vollendet   
8. DAN schwarz 60. Lebensjahr vollendet

 

Info zu Dan-Anträgen:

Eine Kopie des Dan-Antrages (bis 4. Dan) an den jeweiligen KVBW Prüferreferenten der Stilrichtung senden.

 

Hinweis für die Anmeldung zu einer Dan-Prüfung:

Die Anmeldung zu einer DAN-Prüfung (1. bis 5. DAN) ist digital möglich. Grundsätzlich können nur DAN-Anträge bearbeitet werden, bei denen alle Unterlagen rechtzeitig mit dem Antrag in der Bundesgeschäftsstelle vorliegen. Die Anmeldung zu einer DAN-Prüfung ist nur dann gültig, wenn sie die Voraussetzungen gemäß der Verfahrensordnung für DAN-Prüfungen erfüllt.

In Ausnahmefällen ist eine Unterschreitung der Mindest-Vorbereitungszeit von bis zu vier Wochen möglich. Der schriftliche Antrag mit Begründung zur vorzeitigen Prüfungszulassung ist an den zuständigen Landesprüfer-Referenten zu stellen. Erst mit der rechtzeitigen Zusendung (spätestens vier Wochen vor dem Prüfungstermin) der schriftlichen Befürwortung der Stilrichtung ist die Teilnahme an der Prüfung möglich.

Die DAN-Prüfungsgebühren betragen 150,00 Euro, ebenso die Wiederholungsgebühren. Bei der Anmeldung zu einer SOK-Prüfung muss das Mitglied auch im Stil SOK gemeldet sein.

zur DKV Dan-Anmeldung

 

 

April 09, 2020