Olympia Maskottchen für Tokio 2020

Hunderte Kinder und Erwachsene waren zur offiziellen Namensverkündung der beiden Botschafter der Olympischen Spiele 2020 nach Tokio gekommen.

Das Maskottchen der Olympischen Spiele 2020 wurde auf den Namen Miraitowa getauft, welcher die beiden japanischen Wörter "mirai" (Zukunft) und "towa" (Ewigkeit) vereint. Das Maskottchen der Paralympics 2020 hört auf den Namen Someity. Hier leitet sich der Name von einer populären Kirschblütensorte "someiyoshino" und dem englischen "so mighty" (so mächtig) ab. Es repräsentiert paralympische Athletinnen und Athleten, die Hindernisse überwinden und Grenzen neu definieren.

Während der Zeremonie zeigten die beiden Maskottchen bereits eines ihrer außerordentlichen Talente und teleportierten sich von Hibiya, dem Zentrum des modernen Tokio in die Altstadt der Metropole, nur um etwas später in einem Boot auf dem Sumida Fluss aufzutauchen und die Fans am Ufer zu begrüßen.

Zwischen Dezember 2017 und Februar 2018 waren japanische Grundschulen im In- und Ausland dazu aufgerufen über ihr Lieblings-Design abzustimmen.

(Quelle: Tokyo2020/DOSB)

Last modified on Montag, 27 Januar 2020 10:37

++ Aktuelles ++

Post Gallery

Nachruf: Dr. Angelika Förster – eine der erfolgreichsten Int. Karate-Kämpferinnen

Olympia verschoben - die Stellungnahme des IOC

Das Coronavirus Kindern einfach erklärt

Best of Karate

THIS IS KARATE! Olympic 2020 Promotion

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus

Toyota Karate-Bundesliga

Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse 2020 in Hamburg

Olympia 2020 – Zeitplan Karate

April 09, 2020