Corona - darf ich trotzdem an die frische Luft?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Für viele ist das zu Hause bleiben eine ungewohnte Herausforderung. Neben der beruflichen Tätigkeit fehlt bei vielen auch der sportliche Ausgleich. Daher wäre es jetzt falsch, für die nächsten Wochen nur noch auf dem Sofa zu sitzen…

Wer sich an der frischen Luft bewegt, stärkt sein Immunsystem und baut Stress ab. Die Corona-Zeit verlangt jedem von uns viel ab. Wer zu Niedergeschlagenheit oder Depressionen neigt, sollte sich trotzdem viel bewegen – auch an der frischen Luft.

Was ist noch erlaubt? Fünf Antworten zum COVID-19

 

1. Darf ich noch spazieren gehen?

Ja, Spaziergänge sind weiterhin erlaubt. Halten Sie draußen aber mindestens 1 bis 2 Meter Abstand zu anderen Menschen und achten Sie auf die allgemeinen Hygienehinweise. Bitte vermeiden Sie größere Menschenansammlungen.

 

2. Ist Joggen erlaubt?

Ja, Joggen ist erlaubt. Halten Sie draußen aber mindestens 1 bis 2 Meter Abstand zu anderen Menschen und achten Sie auf die allgemeinen Hygienehinweise.

 

3. Darf ich mit meinem Hund vor die Tür? Wie oft und wie lange darf ich dies tun?

Ja, Spaziergänge sind erlaubt - auch das Gassigehen mit Hunden. Halten Sie draußen mindestens 1-2 Meter Abstand zu anderen Menschen.

 

4. Darf ich eine Runde Radfahren?

Für das Radfahren gilt dasselbe wie fürs Joggen. Halten Sie draußen aber mindestens 1 bis 2 Meter Abstand zu anderen Menschen und achten Sie auf die allgemeinen Hygienehinweise.

 

5. (Karate-)Training zu Hause

Dafür eignen sich ergänzend hervorragen Kraft- und Ausdauerübungen, Gymnastik und Yoga. Eine Kata kann man sehr gut zu Hause üben. Kihon- und Kumite-Übungen in Varianten – auch auf engem Raum – kein Problem. Denkt daran gut zu lüften – für viel Sauerstoff. 

 

 

KVBW-Trainingsvideos für die Familie und Leistungssportler

Wir werden euch in der Corona-Zeit regelmäßig Videos mit Trainingstipps und Anregungen für zu Hause zur Verfügung stellen. Diese findet ihr hier auf der Homepage, auf unserer KVBW-Facebook-Seite, bei Instagram und in Kürze auch auf Youtube.

 


 

Sport kann auch in diesen Zeiten sogar sinnvoll sein, nicht zuletzt, um die Abwehrkräfte zu stärken, sagen Experten. »Wir müssen uns nicht einschließen«, erklärte Prof. Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité 

Fragen und Antworten zum neuartigen Coronavirus / COVID-19 vom Bundesministerium für Gesundheit:
https://www.zusammengegencorona.de/informieren/zuhause-bleiben/

 

 

August 03, 2020