Volles Haus beim KVBW-Trainermeeting.

Eine große Karate-Familie in Baden-Würtemberg traf sich zum Jahresauftakt in der Barockstadt Ludwigsburg. Die Stimmung in der Halle war sehr interessiert, motiviert und freundschaftlich. Viele neue Impulse konnten mit nach Hause genommen werden. Ein herzlicher Dank geht an Köksal Cakir und den MTV Ludwigsburg mit all seinen Helfern für die gelungene Ausrichtung.

Geehrt wurden:

• Dr. Siegfried Wolf (KVBW-Präsident) und Günter Mohr (KVBW-Vizepräsident und Landestrainer) zum 9. Dan. Damit gehören die beiden zu einer Riege der höchstgraduierdesten Dan-Träger in Deutschland. Oss und herzlichen Glückwunsch für diese hohe Auszeichnung, sowie Respekt für ihre Verdienste im Karate für den Deutschen Karate Verband

• Die Vereine MTV Ludwigsburg und Mannheim-Schönau zum 40. Karatejubiläum

 • Köksal Cakir für herausragende Erfolge als Trainer und Kämpfer

• Anton Klotz für herausragendes Engagement im Gesundheits- und Breitensport

• Wolfgang Wacker, Michael Büttner, Walter Schneider mit der goldenen Ehrennadel für 50 Jahre Engagement im Karate

• Georg Argiriadis, Herbert Klimek, Peter Knauder für 25 Jahre Kampfrichtertätigkeit

Besonders großer Anklang fand nach dem gemeinsamen Eröffnungstraining mit Landestrainer Günter Mohr (9. Dan) die SV-Einheit mit Dr. Sigi Wolf (9. Dan) und Dr. Carsten Brunner. Auch die Einheiten von Köksal Cakir, der ganze neue Wege und Methoden im Kumite entwickelt hat, sowie Helmut Spitznagel der Fachmann rund um ein ansprechendes Kindertraining wurden gut besucht. Sehr viele Teilnehmer, Trainer, Funktionäre nahmen auch am Marketingseminar mit Öffentlichkeitsreferentin Michaela Bayraktar teil. Thema war: Richtige Zielsetzung und Organisation für mehr Mitgliederzuwachs und geringe Fluktuation. Es bestand großer Diskussionsbedarf. Am Ende des Trainermeeting konnten die Prüferlizenzen erneuert werden. Das KVBW-Trainermeeting in Ludwigsburg war eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

 

Ein ausführlicher Bericht samt Fotos erschein im nächsten KVBW-Magazin.

Fotos: Michaela Bayraktar